Maremmaner Hirtenbund

Seit Februar 2020 hat unsere Hündin Laila Gesellschaft! Willy, ein fröhlicher Welpe, den wir vor dem Tierheim gerettet haben. Laila ist kein reiner Maremmaner Hirtenhund, ihr Großvater ist ein deutscher Schäferhund, daher ist sie auch nicht rein weiß, sondern eher Capucciono farbend. Willy scheint ein reiner Maremma Hirtenhund zu sein, aber ganz sicher wissen wir das nicht. Beide sind liebe und fröhliche Hunde, die ihre Aufgabe sehr ernst nehmen und jedes Auto laut bellend und Schwanzwedelnd begrüssen.

Der Maremmano Hirtenhund ist ein großer weißer Hund mit schwarzer Schnauze und dunklen Augen. Er war ursprünglich ein reiner Hirtenhund für Schafe, heute ist er häufig Wachhund oder Haus- und Familienhund. Der Maremmano bzw. Abruzzen Hirtenhund ist der einzige Hund, der “seine” Schafe gegen den Wolf verteidigt. (Die Schafe sehen den Maremmano Hund auch eher als Schaf an und nicht als Hund; mir ist es schon häufig passiert, das eine ganze Schafherde sich angeschickt hat uns zu folgen.)

Unsere Luba (Foto) war 2000 geboren und hatte einen sehr lieben Charakter im Oktober 2012 ist sie mit fast 13 Jahren gestorben.

Share This